LL-Stiegen & Gitterroste GmbH

Lössl & Leitner GmbH
Pragerstraße 142, 1210 Wien

Mo. - Do.: 07:00 - 16:00 Uhr
Freitag: 07:00 - 12:00 Uhr

Siegel: Über 100 Jahre Erfahrung

+43 676 / 846 80 72 00

 

Korrosionsschutz: Oberflächen schützen
Im Innen- und aussenbereich

Nur beim Feuerverzinken werden Rohre und Hohl-
körper auch innen optimal geschützt.

Mehr

70 Jahre Verzinkerei LÖSSL in Wien – Erfahrung, die zählt!

Seit fast 120 Jahren besteht das traditionsbewusst geführte Familienunternehmen. Die heutige Verzinkerei Lössl & Leitner Ges.m.b.H. in Wien ist seit 70 Jahren der verlässliche Ansprechpartner für über 300 treue Stammkunden für Feuerverzinkung in Form von Stück-verzinken.

Die zentrale Lage unserer Verzinkerei ermöglicht unseren Kunden eine ökonomische Anlieferung und Abholung der Ware während unserer Geschäftszeiten, Mo. – Do.: 7:00 - 16:00 Uhr und Fr.: 7:00 - 12:00 Uhr.

Feuerverzinkung bei LÖSSL - Wien ergibt einen nachhaltigen, wartungsfreien Langzeit-korrosionsschutz für Ihre Ware.

Unsere Kesselmaße: 8,00 x 1,50 x 2,00 m, Arbeitsmaße: 8,00 x 1,30 x 2,00 Meter

Feuerverzinkung - nach DIN EN ISO 1461:1999

Der Blick von der Vergangenheit in die Zukunft in Sachen Feuerverzinken LÖSSL – Feuerverzinken in Wien

Das Beste, was Sie für den Korrosionsschutz Ihrer Stahlkonstruktionen tun können.

Die Verzinkerei LÖSSL in Wien ist spezialisiert auf Klein-,Mittel und Großlohnaufträge in der Branche.

Unsere Stärke liegt im Know-how des Verzinkungsverfahrens, das noch alles möglich macht. Wir wenden das traditionelle Nassverfahren beim Feuerverzinken an. Unsere Verzinkungsvorgänge werden von Hand ausgeführt. Dies verlangt ein umfassendes Fachwissen, jahrelange Erfahrung und hohe Präzision von unserer langjährigen Verzinker-Mannschaft. Die Palette der Verzinkungsgüter reicht vom E-Werks-Blechkasten, der Gießkanne und künstlerische Metallgebilde, sowie Haken und Platten, über Lichtmasten, Gitterroste, Geländer, Stiegen, Stahlbau, Schmiedeeisenwaren, Pkw-Anhänger etc. bis zu schweren Stahlkonstruktionen.

Unser Verzinkungsbad hat die Abmessungen 8.00 x 1.50 x 2.00 m, Arbeitsmaße: 8.00 x 1.30 x 2.00 Meter.

Durch Doppeltauchungen verzinken wir auch Werkstücke, die größer als unser Kessel sind, professionell.

Als flexibles Unternehmen kann die Verzinkerei Lössl & Leitner GmbH in Wien nicht nur eine individuelle Kundenbetreuung, kurze Lieferzeiten und kulante Preise, sondern vor allem erstklassige und nachhaltige Feuerverzinkung garantieren.

Seit 70 Jahren und auch in Zukunft sind wir von LÖSSL - Wien bemüht aus Kunden Freunde zu machen!

Firmenhistorie

Im Jahr 1896 wurde der Grundstein für das heutige, traditionsbewusst geführte Familienunternehmen Lössl & Leitner Ges.m.b.H. gelegt. Damals eröffnete Mathias Lössl einen Spenglereibetrieb in Wien-Floridsdorf. Die Fensterbrettlspenglerei und Häferflickerei war im Beethovenhaus untergebracht.

1933 übernahm sein Sohn Martin Lössl, ebenfalls ein gelernter Spengler, den Betrieb verlegte ihn in die Wienergasse und baute die Dachspenglerei aus. Ein bis in die heutige Zeit erhaltenes Zeugnis ihrer gemeinsamen Leistungen ist das Dach des Glockenturmes der Jedlerseer Kirche. Die Schmiedehütte Krems musste die Produktion ihrer Blechverzinkung nach Russland liefern. Daher startete Martin Lössl die ersten Verzinkungsversuche von Tafelblech und hatte Erfolg. In den Wiederaufbaujahren nach dem Krieg erkannte Martin Lössl den steigenden Bedarf an verzinkten Gütern.

So entstand 1946 die Feuerverzinkerei Martin Lössl auf dem Standort Pragerstraße 142 in Wien-Floridsdorf. Das Geschäft entwickelte sich prächtig und die Verzinkungsanlagen wurden ständig angepasst. Damals wie heute ist unser Familienbetrieb die einzige Feuerverzinkerei im Stadtgebiet von Wien.

1953 trat sein Sohn Ing. Walter Lössl, gelernter Spengler und Absolvent des TGM Wien, in den väterlichen Betrieb ein. Gemeinsam gründeten sie einen Zweitbetrieb in Vorchdorf, Oberösterreich. Die Feuerverzinkerei in Vorchdorf wurde in späterer Folge an seinen Bruder Peter Lössl übergeben.

1969 übernahm Ing. Walter Lössl die Feuerverzinkerei in Wien, modernisierte diese grundlegend und brachte sie auf letzten Stand der Technik. Gleichzeitig übernahm er die Generalvertretung eines schwedischen Herstellers von schweißgepreßten Gitterrosten.

1977 wurde seine älteste Tochter Ing. Ursula Leitner, Absolventin der HBLVA für techn. Chemie, mit technischen und kaufmännischen Funktionen im Betrieb betreut. Der Stahlbau wurde weiter ausgebaut. Die Herstellung von Stiegen, spezialisiert auf Wendeltreppen, wurden in das Programm aufgenommen.

Nachdem die Feuerverzinkerei Martin Lössl - Wien im Jahr 1987 in die heutige Feuerverzinkerei in Wien Lössl & Leitner Ges.m.b.H. umgewandelt wurde, übernahm Frau Ing. Ursula Leitner 1989 die Geschäftsführung dieses Unternehmens bis zum heutigen Tag.

Unser Leitbild

„Der Kunde ist König!“ war immer unser Motto und wird es auch in Zukunft bleiben!

Unser Produkt ist eine Dienstleistung, die wir nachweislich zur vollsten Zufriedenheit unseres jahrzehntelang treuen Kundenstockes durchführten und weiter durchführen werden.

Wir sind ein traditionsbewusster Familienbetrieb mit dem Bewusstsein, dass nur ständig innovative Anpassung an die jeweilige Marktsituation auch in Zukunft unser Weiterbestehen gewährleisten kann.

Jeder Mitarbeiter ist ein vollwertiges Familienmitglied dieses flexiblen Unternehmens. Das ermöglicht unseren Kunden Ihre Wünsche mittels einem „Tratscherl“ verlässlich umsetzen zu lassen.

Wir liefern gleichbleibend gute Qualität, für die unsere treuen und pflichtbewussten Mitarbeiter-innen verantwortlich sind.

Ein modernes Team, dass nach altbewährten Wertvorstellungen handelt, bleibt ein guter Partner.

70 Jahre Verzinkerei LÖSSL in Wien – der ideale Partner in Sachen ZINK